be quiet! BK013 Shadow Rock 2 CPU-Kühler LGA 775 /1150 /1155 /1156 /1366 /2011/AMD 754 /939 /940 /AM2+ /AM3+ /FM1 /FM2 (4-polig)

By | December 12, 2017
be quiet! BK013 Shadow Rock 2 CPU-Kühler LGA 775 /1150 /1155 /1156 /1366 /2011/AMD 754 /939 /940 /AM2+ /AM3+ /FM1 /FM2 (4-polig)

für LGA 775 /1150 /1155 /1156 /1366 /2011/AMD 754 /939 /940 /AM2+ /AM3+ /FM1 /FM2 (4-polig)

  • BK013

be quiet! BK013 Shadow Rock 2 CPU-Kühler LGA 775 /1150 /1155 /1156 /1366 /2011/AMD 754 /939 /940 /AM2+ /AM3+ /FM1 /FM2 (4-polig) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 41,99

Angebotspreis: EUR 44,20

3 thoughts on “be quiet! BK013 Shadow Rock 2 CPU-Kühler LGA 775 /1150 /1155 /1156 /1366 /2011/AMD 754 /939 /940 /AM2+ /AM3+ /FM1 /FM2 (4-polig)

  1. Norman Koller
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    guter und dennoch preiswerter Kühler mit grauenhafter Montage, 10. Oktober 2016
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: be quiet! BK013 Shadow Rock 2 CPU-Kühler LGA 775 /1150 /1155 /1156 /1366 /2011/AMD 754 /939 /940 /AM2+ /AM3+ /FM1 /FM2 (4-polig) (Personal Computers)
    Habe mir den Shadow Rock 2 für mein LGA 1150 System (Xeon 1231v3 auf MSI Z97 Gaming 3) bestellt um die aktuelle CPU nahezu geräuschlos zu kühlen und für eine spätere Aufrüstung auf evtl. 4790k genügend Kühlreserven zu haben.

    Nachdem ich zwischen diesem und zwei weiteren Kühlern entscheiden musste (Thermalright HR-02 Macho Rev. B sowie Dark Rock Pro 3) wollte ich den gesunden Mittelweg nehmen zwischen Preis und Kühlleistung. Der Macho war mir etwas zu wuchtig und der Dark Rock zu teuer.

    Als ich den Shadow Rock erhielt und auspackte, fand ich erstmal alles nötige vor :
    Kühler mit montiertem Shadow Wings 2 120mm Lüfter
    Backplate zur Montage auf Intel und AMD Systemen
    Montagezubehör für Intel und AMD
    Montageanleitung.

    Der Kühler erschien mir doch recht wuchtig und nahezu gleich massiv wie der HR-02 von Thermalright. Ich hatte mir hier doch etwas “weniger” Kühlkörper erhofft aber gut, ich wollte einen halbwegs potenten Kühler also wird er mal verbaut.
    Die Montage auf besagtem Gaming 3 von MSI gestaltete sich als sehr fummelig und echt “frustrationsfördernd”. Ich musste mehrmals vor die Tür um eine Beruhigungszigarette zu rauchen weil ich mehrmals kurz davor stand das komplette Konstrukt durch das geschlossene Fenster nach draussen zu befördern.
    Tipp vorab… die Kontermuttern sollten VOR der Montage des Kühlers auf dem Board angebracht und mit den Befestigungsschrauben fürs Mainboard verschraubt werden da man hinterher an zwei Verschraubungen definitiv nicht mehr dran kommt. Bei mir waren die SpaWa-Kühler im Weg und verhinderten eine “normale” Befestigung. Ich musste also nachher von hinten also von der Backplate-Seite aus schrauben um den Kühler zu befestigen.
    Als ich dann nach gut EINER Stunde endlich den Kühler montiert hatte (meine Frau half mit einer helfenden Hand aus da mir ansonsten immer wieder die Backplate nach hinten rausgerutscht wäre durch den Druck mit dem Kühler auf die Schrauben) ging es endlich ans einschalten und testen des Shadow Rock.

    Ich kann soweit sagen, die Kühlung ist für einen Xeon definitiv überausreichend. Selbst unter Last (The Division, nebenbei 2 virtuelle Umgebungen sowie der übliche Kram wie Browser, Youtube und Teamspeak 3) geht die Temperatur nicht über 50°. Sprich, weniger Kühlleistung ginge auch aber da ich ja Reserven für einen zB. 4770k oder 4790k haben wollte… dürfte der Shadow Rock diese beiden CPU’s auch mit OC locker innerhalb der Temperaturgrenzen halten.

    Da ich mich nun jedoch umentschieden habe (der Xeon reicht bei mir wohl noch lange von der Leistung her) und das ganze auf mATX reduzieren will und gleichzeitig in ein kleineres Gehäuse umbauen will (Corsair Carbide 240 Air) passt der Shadow Rock 2 nicht mehr rein und wurde daher nach etwa 4 Tagen wieder ausgebaut und nun zurückgeschickt und durch einen Big Shuriken 2 Rev. B ersetzt weil dieser sehr flach ist und somit ins Konzept passt.

    Dennoch ist der Shadow Rock 2 ein durchweg guter Kühler und selbst für CPU’s mit offenem Multiplikator mehr als ausreichend.
    Daher gibt es von mir 4 Sterne (1 Stern Abzug für die aus meiner Sicht wirklich grausige Montage)

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Anonymous
    3.0 von 5 Sternen
    also also, 24. November 2016
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: be quiet! BK013 Shadow Rock 2 CPU-Kühler LGA 775 /1150 /1155 /1156 /1366 /2011/AMD 754 /939 /940 /AM2+ /AM3+ /FM1 /FM2 (4-polig) (Personal Computers)
    Also der Kühler ist an für sich ein Leistungsstarker kühler
    Nur das Montage Kit lässt doch sehr zu wünschen über
    Den das kann man nicht verwenden
    Man muss schon ein Extra Montage Kit dazu bestellen was den Kühler dann doch etwas Teurer macht.
    Wie man auf den Bildern sieht Bild 1 Das was Rot Markiert ist dürfte nicht zu sein den da sitzen auch noch mals Teile die Luft Benötigen
    Beim AM2 sowie beim AM3+ kann man da schon mal Schwierigkeiten bekommen weil es da verdammt heiß wird und der PC dann auch mal ungewollt runter Fährt.
    Glücklicherweise habe ich immer mal so ein Montage Kit über und kann das dann verwenden
    Ansonsten ist es Ärgerlich das man bei Be quiet nur anscheinend an die Kohle denkt und nicht an den Endverbraucher sonst würde man solch ein Montagekit erst gar nicht mehr bei Fügen.
    Das zweite Bild zeigt welches Montage Kit man extra dazu bezahlen muss damit man keinen PC hat der am Ende nur noch am Überhitzen ist.
    Da bringt es auch nichts solch einen Riesen Kühler auf den CPU zu Montieren und zu behaupten Fehlerhafte Installation wenn man schon beim Nachdenken Schwierigkeiten hat.
    Umständlich muss man entweder ein Neues Montage Kit dazu kaufen oder die Aushöhlung selbst machen.
    Finde es nicht gerade super was man hier bei Be quiet den Leuten Verkauft.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Anonymous
    5.0 von 5 Sternen
    Ein Riese der leise und sehr gut kühlt, 12. Februar 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: be quiet! BK013 Shadow Rock 2 CPU-Kühler LGA 775 /1150 /1155 /1156 /1366 /2011/AMD 754 /939 /940 /AM2+ /AM3+ /FM1 /FM2 (4-polig) (Personal Computers)
    Da mein Boxed Kühler von Intel bei hoher Belastung der CPU recht laut ist und die CPU auch nicht wirklich gut gekühlt hat entschied ich mich für den Be Quiet Shadow Rock 2. Er ist ein Super Kompromiss zwischen Preis und Leistung.
    Der Einbau verlief problemlos,da ich ihn komplett vormontiert habe um die Fummelei beim Einbau zu umgehen. Die Bodenplatte (auf der Rückseite des Motherboards)samt der Schrauben und der Sicherundsklemmscheiben waren auch schnell angebracht. Nun noch frische Wärmeleitpaste auf die CPU auftragen,die Schutzfolie vom Lüfter entfernen(ganz wichtig!) und dann den Lüfter auf die Schrauben aufsetzen und alles von unten über Kreuz langsam verschrauben. Zum Abschluß noch die Stromversorgung für den Lüfter aufstecken und das wars dann auch schon. Das Motherboard einbauen und dann hört man daß man nichts mehr hört.
    Tolle Kühlleistung ohne Lärm. Meine Q6600 wird selbst nach langer Nutzung unter hoher Last kaum warm, heißt die 40° werden fast nie erreicht.
    In meinem Sharkoon Minitower hat dieser Lüfter genug Platz und eckt nirgendwo an.
    Eine klare Kaufempfehlung für diejenigen die gute Leistung für einen recht kleinen Preis suchen. Durch die Vormontage ist der Einbau im normalen Bereich.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Comments are closed.