Dell Allienware 17-4105 R2 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core-i7 4980HQ, 4GHz, 8GB RAM, 1000GB HDD, Win 8.1) schwarz

By | February 11, 2018
Dell Allienware 17-4105 R2 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core-i7 4980HQ, 4GHz, 8GB RAM, 1000GB HDD, Win 8.1) schwarz

Dell ALIENWARE 17-4105 R2 I7-4980HQ, Neuware vom Fachhändler, Rechnung inkl. MwSt., Versand an Packstation möglich

  • Prozessor: Intel Core i7-4980HQ (mit Turbo Boost bis zu 4 GHz 6MB)
  • Besonderheiten: FHD Display, 2 Megapixel Full HD Webcam, Schnittstellen: 3x USB 3.0, 1x RJ45, 1x HDMI; Dieses Gerät ist kompatibel mit Windows 10
  • Akku: 8 Zellen Akku / 92 Wh
  • Betriebssystem: Windows 8.1 (64 Bit); Maße: Höhe: 344 mm/344 mm (vorne/hinten), Tiefe:291,9 mm, Breite:430 mm, Ausgangsgewicht: 3,78 kg
  • Lieferumfang: Dell Allienware 17-4105 R2 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook schwarz
  • Bluetooth
  • Full HD
  • 16:9

Dell Allienware 17-4105 R2 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core-i7 4980HQ, 4GHz, 8GB RAM, 1000GB HDD, Win 8.1) schwarz mit Rabatt auf Amazon.de

Angebotspreis:

2 thoughts on “Dell Allienware 17-4105 R2 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core-i7 4980HQ, 4GHz, 8GB RAM, 1000GB HDD, Win 8.1) schwarz

  1. Tim.ML
    15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Laptop gefällig ? Alienware !, 10. Juni 2016
    Von 

    Rezension bezieht sich auf: Dell Allienware 17-4105 R2 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core-i7 4980HQ, 4GHz, 8GB RAM, 1000GB HDD, Win 8.1) schwarz (Personal Computers)
    3 Dinge die einen Alienware Laptop beschreiben..
    1. Qualität 2. 1a Support 3. Optik /Leistung 1ter Klasse!

    Zu erst einmal, JA Alienware ist wirklich teuer. Doch das kann sich Alienware auch Leisten.
    Der Support ist im Vergleich zu jeder von mir getesteten Marke der Beste den ich je gesehen habe.
    Man darf ohne weiteres z.B den Arbeitsspeicher im inneren austauschen und das ohne Garantie verlust, diese Aussage habe ich mir persönlich von DELL zu kommen lassen.

    Kommen wir nun zu den Vorteilen:
    – Hammer Display
    – Starke Leistung
    – sehr Leise im Idle Betrieb
    – Wunderschönes Design
    – Die “Arbeitsfläche” wo man die Hand auflegt bleibt auch beim Zocken angenehm Kühl
    – Spitzen Hersteller Software wie “Alienware FX”
    – Sehr gut verarbeitet
    – Der Ton ist für einen Laptop sehr gut
    – Wlan (für Gamer uninteressant aber dennoch ein Punkt) ist äußerst schnell und Störungsfrei mit einer tollen Software zum einsehen der Verbindung
    – Kompatibel mit den Grafikverstärker von Alienware

    Jetzt der Nachteil:
    – Recht laut unter Last (mit Headset aber nicht Hörbar)

    Fazit:
    Ein Laptop ist und bleibt ein Laptop und kommt nicht an einen Gamer PC ran aber dieser Stück Technik ist nah drann!
    Als bsp, ich erziele in Total War Warhammer auch in den größten Schlachten noch Konstant 60 FPS also sollten Titel wie CoD und co keinerlei Probleme aufwerfen.

    Mfg
    Tim.ML

  2. Andros
    25 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    So macht Technik Spaß!, 26. August 2015
    Rezension bezieht sich auf: Dell Allienware 17-4105 R2 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook (Intel Core-i7 4980HQ, 4GHz, 8GB RAM, 1000GB HDD, Win 8.1) schwarz (Personal Computers)
    Das Alienware r2 mit 17 Zoll war nicht meine erste Wahl… Zuerst kaufte ich mir, den Testberichten folgend, das ASUS G751 in Top-Konfiguration… Das erste davon sendete ich zurück, weil nur Fehler auftraten, das zweite hatte ebenfalls Fehler – wurde mir jedoch geklaut. Nun wusste ich, dass ich ein anderes Notebook wollte.
    Das Alienware kann ich also sicher subjektiv sehr passend mit dem (fast) Spitzenreitern der aktuellen Rankings vergleichen.
    Das anfängliche Installieren beim ersten Hochfahren ging deutlich schneller als beim Asus. Alles lief problemlos. Die Individualisierung der farbigen Beleuchtungen und anderer Parameter sind auch für mich als “normalen” PC-Nutzer gut und einfach durch zu führen (Beim Asus klappte das gar nicht…).
    Extrem positiv ist das Gewicht. Natürlich schwebt das Notebook nicht, aber das gefühlte Gewicht ist gut handelbar. Anders bei Asus. Das ist ein richtiger Klotz, den man nicht mal eben am ausgestreckten Arm irgendwo her nimmt. Der Lüfter beim Dell… ich vermute mal, dass es einen hat ;-)… läuft einzig mal zum testen wie es scheint beim Hochfahren. Beim Betrieb (auch Spiele), ist es mir noch nicht aufgefallen. Das Display ist super – auch mal im Freien nutzbar. Die Tastenbeleuchtung ist gerade wenn man abends im Wohnzimmer vorm Fernseher mal das Notebook nutzt, optimal.
    Das Gehäuse ist bei weitem nicht so anfällig wie das vom Asus. Natürlich sieht man irgendwann Abdrücke von den Händen, die aber sehr leicht wieder verschwinden.
    Einziger Nachteil: Es fehlt ein Laufwerk. Natürlich hilft man sich mit einem Externen, wenn man es braucht und spart das Gewicht und den Platz, wenn man es wie meistens, nicht benötigt. Dennoch ist es einfach ungewohnt – deswegen auch ein Stern Abzug.

    Sollte der Eindruck entstehen, ich hätte etwas gegen Asus, dann muss ich sagen, mein Vorgänger-Notebook war ein tolles Asus! Aber Dell hat mich wirklich mit diesem Notebook überzeugt. Zum Service von Dell (Auch den Versicherungsschutz) kann ich zum Glück noch nichts sagen. Jedoch ist das, was ich dort gelesen hab, überzeugend.

Comments are closed.