Samsung N510-@nyNet 29,5 cm (11,6 Zoll) Netbook (Intel Atom N270 1.6GHz, 1GB RAM, 250GB HDD, nVidia Ion, Win 7 Home Premium)

By | December 29, 2017
Samsung N510-@nyNet 29,5 cm (11,6 Zoll) Netbook (Intel Atom N270 1.6GHz, 1GB RAM, 250GB HDD, nVidia Ion, Win 7 Home Premium)

29.4cm(11.6″) Samsung N510-anyNet BN7BT

  • Zielgruppe: Das leistungsstarke Netbook
  • Besonderheiten: 1.3 MP Web Camera, Samsung Duracase Gehause, Wassergeschutztes System, Lange Akkulaufzeit, Spiegelfreies Display, HDMI Schnittstelle
  • Software (vorinstalliert): Windows 7 Home Premium
  • Herstellergarantie: 24 Monate Vor-Ort-Abholservice
  • Lieferumfang: Netbook, Akku, Netzteil mit Netzkabel

Samsung N510-@nyNet 29,5 cm (11,6 Zoll) Netbook (Intel Atom N270 1.6GHz, 1GB RAM, 250GB HDD, nVidia Ion, Win 7 Home Premium) mit Rabatt auf Amazon.de

Angebotspreis:

3 thoughts on “Samsung N510-@nyNet 29,5 cm (11,6 Zoll) Netbook (Intel Atom N270 1.6GHz, 1GB RAM, 250GB HDD, nVidia Ion, Win 7 Home Premium)

  1. thomy_w
    34 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Notebook Power im Netbook Format, 2. Dezember 2009
    Rezension bezieht sich auf: Samsung N510-@nyNet 29,5 cm (11,6 Zoll) Netbook (Intel Atom N270 1.6GHz, 1GB RAM, 250GB HDD, nVidia Ion, Win 7 Home Premium) (Personal Computers)
    Habe das Netbook seit einigen Tagen und bin sehr zufrieden.

    Wie gesagt, die Überraschung ist, dass es ein Windows 7 Home Premium dazugab nicht nur Starter wie überall zu lesen.

    Ansonsten ist das Gerät leise, der Lüfter ist auch bei HD Filmen in leisen Räumen kaum hörbar. Kann die Beschwerden nicht nachvollziehen. Ebenso WLAN Abbrüche sind bei mir nicht aufgetreten und wer mit dem Win7 Wlan Tool nicht klar kommt kann das ebenso mit installierte Samsung Netzwerktool verwenden.

    Der matte LED Bildschirm ist spitze (und auch sehr hell einstellbar), aber ich habe ihn noch nicht bei direkter Sonneneinstrahlung getestet.

    Dickster Bonus ist natürlich der ION Chip. HD Videos lassen sich mit entsprechenden Player abspielen und auch die AERO Glass Oberfläche als Eye Candy ist kein Problem. So eignet sich das Netbook auch zum Spielen, da es die bis zu 6fache Grafikleistung der alten Intel GMA Chips hat.

    Die USB Schnittstellen liefern auch ausreichend Power für externe Festplatten (das kann so manches Notebook nicht mal).

    Die Tastatur ist angenehm, klappert nicht und fühlt sich wertig an. Der Druckpunkt ist weich, dafür wackeln die Tasten nicht und daher sind diese auch sehr leise.

    Minuspunkte habe ich auch zwei:
    – der Klavierlack des Deckels geht gar nicht, schon nach Erstbenutzung gibts da Fettfinger, da hilft nur bekleben o.ä.
    – Es wird so einige Bloatware mit installiert. Ich habe ca. 1 Stunde mit deinstallieren von überflüssiger Software (MSN, Minispielchen, Testversionen, Mcaffee) usw. verbracht. Das muss nicht sein.

    Diese beide Punkte reichen m.E. nach aber nicht um einen Stern abzuziehen, da sie den positiven Gesamteindruck kaum schmälern.

    Fazit: Dieses Netbook ist kein Drittrechner mehr, es kann locker einen Laptop ersetzen. Sehr gut.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. C. Bahr
    23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    grundsätzlich ein tolles Gerät, aber…., 10. April 2010
    Rezension bezieht sich auf: Samsung N510-@nyNet 29,5 cm (11,6 Zoll) Netbook (Intel Atom N270 1.6GHz, 1GB RAM, 250GB HDD, nVidia Ion, Win 7 Home Premium) (Personal Computers)
    Ich habe ein N510 seit gut vier Monaten. Zuerst war ich runum begeistert, Leistung, Akkudauer, Geräuschetwicklung und Design waren für mich ok bis sehr gut. Das der Bildschirm nicht winkeltreu ist
    habe ich erwartet und das störte mich auch nicht weiter.
    Allerdings hat das Gerät eine unzumutbare Schwachstelle: Die Scharniere des Displays. Bereits nach
    drei Wochen ging ein steter Verfall los. Zuerst knackte das Scharnier auf der rechten Seite beim
    Aufklappen, egal wie sanft ich es versuchte, es gab oft einen leicht merklichen Wiederstand, dann knackte es deutlich vernehembar. Diese Wiederstand kam ca bei 30 – 45 Grad Öffnungswinkel, ich habe das Display keinesfalls zu weit aufgeklappt. Nach 2 Monaten hat sich die rechte Seite dann verabschiedet, hatte bei geschlossenem Deckel knapp einen Zentimeter Spiel. Zu diesem Zeitpunkt hätte ich es am liebsten zurückgegeben, allerdings brauch ich das Gerät grade geschäftlich.
    Beim Augklappen ist mir heute noch das linke Scharnier kaputtgegangen, dabei ist zwischen Oberseite und Unterseite des Gehäuses ein schmaler Spalt aufgehebelt worden, der einen Blick auf die Scharniere
    und ihre Befestigung im Gehäuse freigibt. Dabei war ich wenig überrascht zu sehen wie winzig die Metallscharniere sind, und das sie nur direkt mit dem Plastikteilen verbunden sind.
    Qualität sieht meiner Meinung nach anders aus.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. T. Wittig
    27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Gute Leistung mieses Display, 23. Dezember 2009
    Von 
    T. Wittig (Bremen, Bremen Deutschland) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (REAL NAME)
      

    Rezension bezieht sich auf: Samsung N510-@nyNet 29,5 cm (11,6 Zoll) Netbook (Intel Atom N270 1.6GHz, 1GB RAM, 250GB HDD, nVidia Ion, Win 7 Home Premium) (Personal Computers)

    Da mein alter DELL Laptop nach 6 Jahren treuer Dienste leider das zeitliche gesegnet hatte, musste etwas neues her. Im Gegensatz zu dem Dell sollte es kein Desktop replacment sein, da ich wieder einen guten Desktop PC meinen eigenen nenne darf.

    Es sollte also was mobiles sein. Also ein netbook. Schnell informiert. Okey alle netbooks mit Intels GMA Grafikeinheit sind ansich nichts weiteres als mobile Schreibmaschinen, die bei sämtlichen rechenintensiveren Anwendungen (flash seiten, flash videos, videos allgemein) völlig ihren Dienst versagen. Aber oh Wunder nvidia stellt die ION plattform zur Verfügung. Erste Test zeigen bereits, dass die Grafikeinheit das System mit der nötigen Leistung versieht.

    Der Praxiseinsatz ist jedoch einwenig umständlicher als dies zunächst vermuten lässt.

    1. Wie mein Vorredner bereits sagt, ist es VÖLLIG unverständlich, dass bei einem teureren netbook (was das N510 nunmal ist) im Gegensatz zur billig Variante (dem NC10 von samsung mit intel GMA grafikeiheit) ein derartig besch******* Display verbaut wurde. Die Winkelabhängigkeit erinnert an die ersten TFTs. Korrekt eingestellt liefert der bildschirm ein lupenreines bild aber bewegt man seinen kopf oder will ein Zweiter mit auf das Display schauen schauts, schlecht aus.

    2. Die beworbene HD Videowidergabe ist derzeitig im praktischen Alltag in der betaphase. Adobe hat gerade erst die beta von flash 10.1 rausgebracht. Dies ist die erste version die eine Hardwaredecodierung von flash auf der grafikeinheit überhaupt zulässt. Bis dato läuft die flash decodierung allein über die CPU und die ist dafür viel zu schwach. Derzeitig ruckeln die meisten Youtube videos einfach. An die HD Videos ist garnicht zu denken. Die Beta von Flash produziert noch fehler bzw. zeigt noch nicht den gewünschten effekt. (cpu 100% video ruckelt) Hier existieren zwar 1-2 tweaks, aber alltagstauglich sind die nicht.

    3. Zur Wiedergabe von HD filmen, zum Beispiel im mkv Format mit h264 codec, wird spezielle widergabesoftware benötigt, deren CODECs von der dxva- oder der NVDIA eigenen CUDA-programmiersprache gebrauch machen, die überhaupt das ansprechen der Grafikeinheit zur Videodekodierung zulässt. Bis jetzt habe ich nur das cccp package mit dem media player classic gefunden was hier von gebrauch macht um hd videos abspielen zu können (und davon auch nur eine spezielle sorte und zwar genau mkv video dateien in h264). Hier zeigt sich aber auch das Potential der Grafikeinheit. Selbst ultra hohe HD videos laufen flüssig und die cpu langweilt sich. Aber die richtige software vorrausgesetzt. Und die meiste software die jetzt schon dxva oder cuda einsetzt ist kostenpflichtig und NICHT bei dem netbook dabei. Schwachsinniger weise wird powerdvd mitgeliefert die per purevideo hd videos abspielen kann. auf legalen wege sind diese hd videos jedoch alle auf optischen datenträgern und zwar bluerays. Ein blueray laufwerk besitzt das n510 aber nicht. und ansonsten unterstützt powerdvd nicht viele dateiformate, besonders nicht die derzeitig gängigen.

    4. Spiele.

    Bis jetzt habe ich nur WoW ausprobiert, was laut einigen Test laufen sollte. Ok es läuft aber schön ist es nicht, nicht mal auf niedrigesten einstellungen sind flüssige frameraten erreichbar. (sprich 20frames+). Hier ist vorallem das Problem des RAMs anzusprechen. Die derzeitigen Restriktionen die netbook auferlegt werden, dass hier werksseitig nur 1GB ram verbaut sein darf (zumindestens war dies bei WinXP so und bei der Win7 starter edition) limitiert hier viel zu stark.
    Der Einbaut eines 2GB RAM riegels ist Pflicht, hier sollten dann auch bessere frameraten zustande kommen. Leider muss dies immer durch den Käufer selbst vorgenommen werden. Kaum ein Anbieter bietet die Aufrüstoption auf 2gGB an. Und mehr als 2GB kann man dann auch nicht ins netbook einbauen. Hier ist noch potenital nach oben.

    Fazit:

    Das Display ist das ganz große manko des N510. Alle weiten Probleme sind softwareseitig. Entweder ist durchs betriebssystem eine selbstgeißelung vorhanden (2GB ram maximum nur 1GB ab werk) oder die software ist noch inder betaphase bzw noch in der entwicklung.
    Die Verarbeitung des netbooks ist grundsolide und stabil. Von angesprochendem klappern oder einer schlecht verarbeitetebn tastatur kann ich nicht berichten. Klavierlack ist nicht jedermanns sache, ich finds schick

    Empehlung:

    Wer, wie ich, vor 2 monaten ein Netbook mit Ion grafikkarte wollte, war mit dem N510 nicht schlecht beraten. Vorallem wenn es vielleicht noch an einem externen monitor hängt (der hdmi ausgang ist ein novum im netbooksektor). Heute sollte das Lenovo S12 in betracht gezogen werden. Hier werden 2GB ram angeboten, der ION ist ein vollwertiger DX10 ION und kein DX9…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Comments are closed.