MSI GeForce GTX 1050TI 4GT OC 4GB Nvidia GDDR5 1x HDMI, 1x DP, 1x DL-DVI-D, 2 Slot Afterburner OC, Nvidia G-Sync, Grafikkarte

By | August 19, 2019
MSI GeForce GTX 1050TI 4GT OC 4GB Nvidia GDDR5 1x HDMI, 1x DP, 1x DL-DVI-D, 2 Slot Afterburner OC, Nvidia G-Sync, Grafikkarte

Grafikprozessorenfamilie: NVIDIA, GPU: GeForce GTX 1050 Ti, Maximale Auflösung: 7680 x 4320 Pixel. Separater Grafik-Adapterspeicher: 4 GB, Grafikkartenspeichertyp: GDDR5, Breite der Speicherschnittstelle: 128 Bit. Schnittstelle: PCI Express x16 3.0, HDMI-

Prozessor
Prozessor-Taktfrequenz : 1341 MHz
GPU : GeForce GTX 1050 Ti
Maximale Auflösung : 7680 x 4320 Pixel
Auflösung (maximal, digital) : 7680 x 4320 Pixel
Maximale Displays pro Videokarte : 3
CUDA : Ja
CUDA-Ker

  • Schnittstelle: PCI Express x16 3.0, HDMI-Version: 2.0, DisplayAnschluss-Version: 1.4. DirectX-Version: 12.0, OpenGL-Version: 4.5. Kühlung: Aktiv, Produktfarbe: Schwarz, Grau
  • erforderliches Betriebssystem: Windows 7, Windows 8, Windows 8.1, Windows 10
  • Anschlüsse: 1x DisplayPort, 1x HDMI, 1x DL-DVI-D

MSI GeForce GTX 1050TI 4GT OC 4GB Nvidia GDDR5 1x HDMI, 1x DP, 1x DL-DVI-D, 2 Slot Afterburner OC, Nvidia G-Sync, Grafikkarte mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 151,16

Angebotspreis:

3 thoughts on “MSI GeForce GTX 1050TI 4GT OC 4GB Nvidia GDDR5 1x HDMI, 1x DP, 1x DL-DVI-D, 2 Slot Afterburner OC, Nvidia G-Sync, Grafikkarte

  1. Anonymous
    14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Sehr gute Wahl, 18. Mai 2018
    Von 
    Ron69 (Görlitz)

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ich habe mir diese Grafikkarte gekauft, da ich noch eine GTX 760 hatte. Der Einbau gelang problemlos. Die Karte ist leistungsstark und extrem leise. Es ist ratsam, das 6 auf 8 Pin Kabel mitzubestellen. In meinem Fall war es sehr hilfreich, da die alte Karte nur einen 6 Pin Stecker hatte und die Kabellänge knapp bemessen ist.

    Die Lieferung erfolgte wie gewohnt sehr schnell. Von mir eine klare Kaufempfehlung!

  2. Anonymous
    8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Hochwertige und sehr leise Karte für “Mittelklasse-Spieler”, 15. Dezember 2018
    Von 
    Bueffel (LKR München)

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ich habe mich für diese Karte entschieden, da an unserem PC einerseits gearbeitet wird und er dazu absolut leise sein muss, andererseits aber die Kinder ab und an auch Spiele machen möchten, für die die Intel on-board Grafik nicht ausreichend ist.
    Wir sind keine “Hard-Core” Gamer, die Toptitel in Maximalauflösung und höchstmöglichen FPS spielen – daher habe ich mit Rücksicht auf Geldbeutel und 400W-Netzteil meines Rechners in der Klasse der 1060er Karten Ausschau gehalten. Die MSI ist in diesem Segment nicht die Günstigste, für mich war aber überzeugend, dass sie in Tests als eine der leisesten Karten mit guter Verarbeitung und komplett passiver Kühlung im Bürobetrieb gewertet wurde.

    Tatsächlich stehen beide Lüfter bei Officearbeiten unter Win10 und auch in Anwendungen wie Fotobearbeitung und einfacheren Spielen komplett still. Erst ab 60°, und dazu muss man die Karte schon etwas fordern, schalten sich die Lüfter langsam drehend ein. Angenehmerweise sind sie auch dann noch sehr leise, was auf eine hochwertige Lagerwahl und gute Steuerung hindeutet. Dafür ist die Karte für eine 1060er mit gut 300€ nicht super günstig, mir waren genannte Eigenschaften den Preis wert.

    Fazit: Für “MIttelklasse-Spieler” mit Ansprüchen an Geräuschpegel und genügend Platz im Desktop-Gehäuse durchaus eine interessante Option.

  3. Anonymous
    7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Für Windows 7absolut ungeeignet, 11. Januar 2019
    Von 
    Uwe G. (BDW)

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    MSI NVIDIA GTX 1060 Gaming X 6G Grafikkarte (HDMI, DP, DL-DVI-D, 2 Slot Afterburner OC, VR Ready, 4K-optimiert

    Der Treiber für Win.7 ist fehlerhaft und führt zu Abstürzen und eingefrorene Bildschirme.
    Beim ersten hoch fahren hängt sich der Rechner grundsätzlich erst mal auf. Nach einem Reset geht es “meistens”. Oft hängt sich das System dann aber nach wenigen Minuten erneut auf. Erst nach dem 2. oder 3. Reset läuft’s. Das Problem liegt definitiv am fehlerhaften Treiber für Windows 7 (wird auch so angezeigt)
    Der Fehler ist MSI bekannt, die machen aber nix dagegen. Für mich unakzeptabel mehrer 100Euro für eine Grafikkarte zu verlangen die nicht richtig läuft, daher nur 1 Stern.
    Ein anderes Betriebssystem kommt bei mir “noch” nicht in Frage da ich teure Kalkulations-Software und auch Peripheriegeräte am Rechner habe die unter Win.10 nicht laufen.

Comments are closed.