WD Blue 3D NAND 500 GB 2,5 Zoll interne Festplatte SATA SSD, bis zu 560 MB/s Lese- und 530 MB/s seq. Schreibgeschwindigkeit

By | May 21, 2019
WD Blue 3D NAND 500 GB 2,5 Zoll interne Festplatte SATA SSD, bis zu 560 MB/s Lese- und 530 MB/s seq. Schreibgeschwindigkeit

SSD Speicherkapazität: 500 GB. SSD-Formfaktor: 2.5″. SolidStateDrive (SSD) Schnittstelle: Serial ATA III, Lesegeschwindigkeit: 560 MB/s, Schreibgeschwindigkeit: 530 MB/s, Datenübertragungsrate: 6 Gbit/s, Komponente für: PC/notebook

Leistung
Mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen (MTBF) : 1750000 h
Datenübertragungsrate : 6 Gbit/s
Lesegeschwindigkeit : 560 MB/s
Schreibgeschwindigkeit : 530 MB/s
SolidStateDrive (SSD) Schnittstelle : Serial ATA III

  • WD BLUE 3D NAND SATA-SSD sind in Kapazitäten bis zu 2TB erhältlich. Sie zeichnen sich durch Ihre erhöhte Zuverlässigkeit aus: Branchenführende MTTF (Mean Time to Failure) von 1,75 Mio. Stunden und bis zu 500 geschriebene Terabyte (TBW). Betriebstemperatur: 0° C bis 70° C
  • Die SSDs sind stoßsicher und ihre Kompatibilität wurde mit einer Vielzahl von Computern getestet WD BLUE 3D NAND SATA-SSD sind WD F.I.T. Lab zertifiziert.
  • Eine um bis zu 25 % niedrigere aktive Leistungsaufnahme gegenüber früheren WD Blue SSD-Generationen lässt Ihren Computer stromsparender arbeiten
  • Geschwindigkeiten von bis zu 560 MB/s für sequenzielle Lesevorgänge und bis zu 530 MB/s für sequenzielle Schreibvorgänge sorgen für schnellen und reibungslosen Zugriff auf Ihre Daten
  • Lieferumfang: WD BLUE 3D NAND SATA-SSD 500GB, Kostenlos herunterladbare Software zur Überwachung des Festplattenstatus, zum Klonen von Laufwerken und zum Sichern Ihrer Daten

WD Blue 3D NAND 500 GB 2,5 Zoll interne Festplatte SATA SSD, bis zu 560 MB/s Lese- und 530 MB/s seq. Schreibgeschwindigkeit mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 62,90

Angebotspreis:

3 thoughts on “WD Blue 3D NAND 500 GB 2,5 Zoll interne Festplatte SATA SSD, bis zu 560 MB/s Lese- und 530 MB/s seq. Schreibgeschwindigkeit

  1. Anonymous
    44 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    WD GREEN / SATA SSD / 240GB, 25. November 2018
    Von 
    Olaf Gronemann

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Die SSD sollte ihren Dienst in einem Office-PC verrichten (Internet, mail, Kleinkram) als Ersatz für eine bestehende SSD.
    Nach Einbau und Backup-Restore zeigte die WD-grenn-SSD erhebliche Performance-schwächen. Ein Test mit CrytalDiskMark 6.0.2 bestätigte die super schlechten Werte. Die SSD ist zu 67% gefüllt gewesen.
    SSD-Typ “WD GREEN”
    Modell: WDS240G2G0A-00JH30
    S/N: 183965800729
    Ein Vergleich mit anderen älteren SSDs (Crucial MX200, Samsung EVO 840, Micron C400) aus verschiedenen PCs bringen weitaus bessere Werte (bis zu 30x) und sind beim Arbeiten wesentlich flotter. Ein Tausch der WD-SSD in einem anderen schnellen PC zeigte ebenfalls die schlechte Performace, also liegt der Fehler eindeutig bei der SSD.
    Fazit: Im Endeffekt ist dei SSD langsamer als eine mech. drehende Harddisk. Die WD-SSD geht wieder nach 4 Tagen zurück.

  2. Anonymous
    25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    neue M.2-SSD, 1. Januar 2019
    Von 
    RegionalerBewerter

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Vielleicht ist dies momentan die einzige M.2-SSD, die an die Samsung-Modelle in Sachen Transferrate heran kommen kann. Bei mir kommt sie zwar nicht ganz auf die Werbeversprechen von 3400 MB/s lesend und 2800 MB/s schreibend, aber 3000 MB/s lesend und 2600 MB/s schreibend ist auch schon ‘ne Hausnummer. Mehr wäre vielleicht in meinem Fall nur dann drin, wenn ich Slot1 benutzen würde und meinem Mainboard (ASUS ROG) noch das neueste BIOS verpasse.

    In meinem Fall ist es so, dass in Slot1 (M.2-Anschluss) schon einen schnelle M.2-PCIe-NVMe-SSD von Samsung drin steckt. In Slot2 (das Mainboard hat zum Glück zwei dieser schnellen Anschlüsse) kommt jetzt die WD Black SSD zum Einsatz. Ich bin mega zufrieden. Ein Backup von Laufwerk C (ungepackt rund 65GB) auf die WD Black SSD dauert inklusive einer Komprimierung auf 34GB nahezu genau 1 Minuten. Echt der Wahnsinn. Das ist jetzt lediglich ein Anwendungsbeispiel für so eine M.2-PCIe-NVMe-SSD.

    Info für die, die sich nicht so genau damit auskennen:
    – M.2 = ist der Slot und die Bauart dieser Steckkarten-SSD
    – PCIe = ist die Schnittstellentechnik (es gibt noch SATA, wo aber bei rund 550MB/s das Limit ist)
    – NVMe = ist das bislang schnellste Übertragungsprotokoll

    – M.2-Slot nimmt PCIe- und SATA-SSDs im “Mini-Steckkartenformat” auf (SATA ist halt langsamer)
    – “2280” ist die Größenbezeichnung, wobei 80 = 80mm Länge bedeutet und 22 = 22mm Breite

    Vorteile:
    – bei PCIe- und SATA-SSDs dieser Bauart spart man sich das Stromkabel und das Datenkabel
    – die Steckkarten-SSD wird direkt ins Mainboard gesteckt und mit einer Spezialschraube fixiert
    – die spezielle Schraube zur Fixierung der M.2-SSD ist NICHT dabei; sollte beim Mainboard dabei sein
    – SATA-SSDs dieser M.2-Bauart sind so schnell wie die normalen 2,5″ SATA-SSDs
    – SATA-SSDs dieser M.2-Bauart erkennt man an den zwei Kerben am Connector
    – die viel schnelleren PCIe-SSDs haben nur eine Kerbe am Connector

    Ich kann nur jedem raten, der über ein aktuelles Mainboard verfügt, das einen oder mehrere M.2-Slots hat, diese Technik auch zu nutzen. Sie sorgt mangels weiterer Verkabelungen für Ordnung im Rechnergehäuse und außerdem mit der richtigen SSD für ein super Tempo. Mein Windows-Rechner fährt in 10 Sekunden rauf. Allerdings wird dabei nicht von der WD Black SSD gebootet, sondern von M.2-SSD von Samsung. Aber in der Praxis nehmen sich die beiden nicht sonderlich viel.

    Ich meine allerdings, dass die WD Black SSD mit 52°C schon etwas heißer wird, wenn sie mal große Pakete schreiben muss. Das macht dem Teil sicherlich nichts aus. Wer eine Heatpipe auf seinem Mainboard für den M.2-Slot besitzt, sollte die auch bei der WD Black montieren … nur zur Sicherheit. Mein ASUS ROG Mainboard hat diese Heatpipe leider nur für den Slot1 und nicht für Slot2. Allerdings weht dort die Luft des Gehäuselüfters sehr günstig drüber.

    Ich habe die WD Black hier in der BlackFriday/Cyberwoche gekauft, weshalb der Preis auch echt okay war. Hatte schon länger mal geschaut, wie sich die Preise für die 1TB-Modelle entwickeln und habe daher Ende 2018 zugeschlagen und es in keinster Weise bereut.

    Ich kann die WD Black NVMe SSD 1 TB echt weiterempfehlen. Ist ein tolles Stück Technik, das in hochwertigeren PCs nicht fehlen sollte.

  3. Anonymous
    21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Speedkick fürs alte Macbook!, 5. September 2018
    Von 
    M F

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Heute angekommen und bereits anstelle meiner alten 250 Gig. Platte im 2009er Macbook. Die WD – green 240 Gig. per Adapter angeschlossen mit dem Festplattendienstprogramm gelöscht und aufs Apple Format gebracht und anschließend per CarbonCopyCloner das System und weitere Daten gespiegelt. Lief alles reibungslos. Einmal probe Booten am USB Adapter und dann direkt eingebaut….
    Und so macht die alte Mähre Macbook wieder spaß! Denn der Geschwindigkeitszuwachs beim Hochfahren, öffnen von Programmen und Internetseiten aufrufen ist enorm. Keine Ahnung was das in “zahlen” ausmacht, darum ging es mir aber nicht.
    Jetzt bin ich gespannt wie sich die SSD im Laufe der Zeit schlägt…
    Aber von mir vorerst einmal: –> Daumen hoch!!!

Comments are closed.